Allgemeine Verkaufsbedingungen

1. ZWECK 

Der Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist es, die Bedingungen für die zwischen RÉSAFLASH VTC und seinen Kunden abgeschlossenen Verträge über die Erbringung von Transportdienstleistungen festzulegen.
Durch die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von RÉSAFLASH VTC wird davon ausgegangen, dass der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat, die ein Vertragsverhältnis zwischen RÉSAFLASH VTC und seinem Kunden begründen. Wenn Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht in der Lage, auf die RÉSAFLASH VTC-Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen.
RÉSAFLASH VTC behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern, unabhängig vom Anlass oder Grund.

2. ZUSTANDEKOMMEN DES TRANSPORTDIENSTLEISTUNGSVERTRAGES 

Jede Reservierung bei RÉSAFLASH VTC, ob über die Website https://resaflashvtc.fr – Telefonanruf – SMS oder E-Mail, bedeutet die vorbehaltlose Annahme dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen.

2.1. Formulierung der Anfrage nach einer Dienstleistung durch den Kunden

Der Kunde kann 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche eine Anfrage für einen Service stellen:

. auf der Website https://resaflashvtc.fr/

. telefonisch unter 06.49.59.88.09.14 (Montag bis Sonntag).

2.2 Inhalt der Serviceanfrage.

Der Kunde stellt alle Informationen zu seiner Serviceanfrage zur Verfügung. Er ist allein verantwortlich für diese Angaben, von denen folgende als wesentlich für den Vertrag gelten: Datum der Beförderungsleistung, Abholort, Rückgabeort, Abholzeit, Anzahl der Fahrgäste (Erwachsener/Kind), Anzahl des Gepäcks, Art der Leistung.

Der Kunde muss zu diesem Zeitpunkt im Kommentarfeld zusätzliche Wünsche angeben, wie z. B. einen Kindersitz usw..

2.3. Preisermittlung durch RÉSAFLASH VTC 

RÉSAFLASH VTC legt den Preis der Dienstleistung gemäß den vom Kunden gemachten Angaben nach dem am Tag der Erbringung der Transportleistung geltenden Tarif fest.

Dieser Preis ist in Euro angegeben und enthält alle Steuern. Sie ist fest und endgültig.

2.4. Erstellung eines Kundenkontos und Zahlung des Preises.

Der Bestellvorgang ermöglicht es dem Kunden, die Details seiner Serviceanfrage zu erhalten, zu lesen und zu überprüfen, sowie den Richtpreis für den bestellten Service zu bezahlen. Ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde seine Bestellung bestätigt, gilt die Bestellung als verbindlich und endgültig, der Preis ist akzeptiert und bezahlt.

Es ist verboten, dass ein und derselbe Kunde mehrere Konten anlegt, um von einer Werbeaktion (Aktionscode, etc..) zu profitieren.

Die Zahlung des Preises erfolgt per Kreditkarte über ein sicheres elektronisches Zahlungssystem. Durch die Mitteilung seiner Bankverbindung akzeptiert der Kunde im Voraus und ohne Bedingungen, dass RÉSAFLASH VTC die sichere Transaktion durchführen darf und ermächtigt seine Bank im Voraus, den Betrag der Dienstleistung von seinem Konto abzubuchen.

RÉSAFLASH VTC verpflichtet sich, die Vertraulichkeit aller vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten sowie die Sicherheit der auf der Plattform übermittelten Daten zu gewährleisten. Die Daten der Kreditkarte werden von RÉSAFLASH VTC nach der Zahlung nicht aufbewahrt.

2.5. Ausstellung eines Reservierungsbelegs durch RÉSAFLASH VTC.

Nachdem der Kunde seine Anfrage für eine Dienstleistung bestätigt und den Preis bezahlt hat, sendet ihm RÉSAFLASH VTC im Gegenzug ausschließlich per E-Mail ein Reservierungsformular, in dem die mit der Dienstleistung verbundenen Informationen zusammengefasst sind.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, die im Reservierungsformular enthaltenen Informationen zu überprüfen.

Wenn RÉSAFLASH VTC nicht in der Lage ist, das vorgenannte Reservierungsformular per E-Mail zu versenden, wird davon ausgegangen, dass die Reservierung dem Wunsch des Kunden entspricht.

3. RESERVIERUNG

Die Reservierung muss mindestens 24 Stunden vor der Abholzeit erfolgen. Alle Reservierungen müssen über die Website, per E-Mail, Telefonanruf oder SMS vorgenommen werden. Jede Reservierung muss den Namen des Kunden, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, die Abfahrts- und Ankunftsadresse, das Datum und die Uhrzeit der Dienstleistung sowie die Anzahl der Passagiere und die Anzahl des Gepäcks enthalten. Sie erhalten eine E-Mail- oder SMS-Bestätigung, um Ihre Reservierung zu bestätigen. Wenn die E-Mail- oder SMS-Bestätigung nicht an Sie gesendet wurde, bedeutet dies, dass Ihre Reservierung nicht berücksichtigt wurde.

4. ABBRUCH DES DIENSTES

RÉSAFLASH VTC behält sich das Recht vor, 100% der Reservierung in Rechnung zu stellen, wenn diese nicht innerhalb von 48 Stunden vor der Abholzeit storniert wurde.

4.1 Stornierung durch den Auftraggeber vor der Abholzeit

Wenn der Kunde die Reservierung vor der im Reservierungsformular angegebenen Abholzeit storniert, gelten die folgenden Bedingungen für die Rückerstattung 

– für Flughafen-Shuttles: 100% Erstattung, wenn die Stornierung mehr als 2 Werktage vor dem Transporttermin erfolgt; 0% in anderen Fällen.

– für andere Fahrten: 100% Erstattung, wenn die Stornierung mindestens 2 Tage vor dem Transportdatum erfolgt; 50% Erstattung, wenn die Stornierung am Tag vor dem Transport erfolgt; 0% in anderen Fällen.

4.2 Stornierung durch den Auftraggeber nach der Abholzeit 

Wenn die Stornierung der Reservierung durch den Kunden nach der im Reservierungsformular angegebenen Abholzeit erfolgt, sind die Bedingungen für die Rückerstattung : 

Es erfolgt keine Rückerstattung. Die Dienstleistung gilt als vom Kunden storniert, wenn er RÉSAFLASH VTC nicht innerhalb einer halben Stunde nach der Abholzeit über seine Verspätung informiert hat.

4.3 Im Falle einer sofortigen Kündigung

Erfolgt die Stornierung innerhalb von 5 Minuten nach Zusendung des Reservierungsformulars durch RÉSAFLASH VTC, wird die Leistung innerhalb von 7 Tagen zu 100% zurückerstattet.

5.BEZAHLUNG

Akzeptierte Zahlungen: Kreditkarte, zum Beispiel: Carte Bleue – Visa – Eurocard – Mastercard.

6. BEDINGUNG FÜR VERZÖGERUNGEN 

Der Service wird an dem Tag und zu der Uhrzeit erbracht, die bei der Buchung angegeben wurden, die Fahrer sind pünktlich, außer in Fällen höherer Gewalt (Unfall, Verkehrsschwierigkeiten usw. …). 

Im Falle einer Verspätung des Kunden (Verspätung des Flugzeugs) sind die ersten 60 Minuten im berechneten Preis enthalten, danach 15 € pro Tranche von 30 Minuten, und für jede andere Reservierung sind die ersten 15 Minuten im berechneten Preis enthalten, danach 15 € pro Tranche von 30 Minuten 

7. GEPÄCK

Das Gewicht des Gepäcks ist auf 25 kg pro Passagier begrenzt, der Verkäufer oder der Fahrer behält sich das Recht vor, das Gepäck abzulehnen, wenn das Gewicht, die Abmessungen oder die Art nicht dem entsprechen, was mit dem Kunden vereinbart wurde, sowie das, was er als nachteilig für die Sicherheit des Transports betrachtet.

Das Gepäck des Fahrgastes bleibt unter seiner gesamten Verantwortung, ebenso wie alle zerbrechlichen Gegenstände, die sich im Gepäck befinden können. Das Gepäck darf keine Gefahr für das Fahrzeug darstellen. Eventuelle Schäden am Fahrzeug werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Ende des Transports:

Die Fahrgäste sind dafür verantwortlich, dass keine Gegenstände im Fahrzeug zurückgelassen werden. Der Transporteur lehnt jede Verantwortung im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls von Gegenständen ab, die möglicherweise im Fahrzeug zurückgelassen worden sind.

RÉSAFLASH VTC ist nicht verantwortlich für Gegenstände, die von Fahrgästen während des Services im Fahrzeug zurückgelassen werden. Auch für den Transport von Handgepäck lehnt das Unternehmen jede Verantwortung ab.

8. BERECHNUNG DER ROUTE UND DER PREISE

Der Preis für die Transfers wird pro gefahrenen Kilometer nach den Routen berechnet, die aus Software und Anwendungen wie Google Maps, Michelin, Mappy und dem GPS des verwendeten Fahrzeugs gewonnen werden. Unbefahrbare Straßen und Wege sind von den gefahrenen Routen ausgeschlossen. Aus Sicherheitsgründen kann nur der Fahrer beurteilen, ob die zu fahrende Strecke praktikabel ist, und wenn ja, kann er sie ablehnen.

Bevor die beste Route berechnet wird, sollte eine genaue Start- und Zieladresse angegeben werden. Die Angaben zur Adresse müssen exakt sein und in folgender Form mitgeteilt werden: Straßennummer, Straßenname, vollständiger Name der Gemeinde sowie deren Postleitzahl. Der Kunde kann einen GPS-Koordinatenpunkt elektronisch oder schriftlich mitteilen; der Verkäufer lehnt jede Verantwortung im Falle eines Fehlers ab. In Ermangelung einer vollständigen Adresse wird der am weitesten entfernte Punkt der Gemeinde, des Stadtteils oder der Straße, die mitgeteilt wurde, für die Preisberechnung herangezogen.

Routenänderungen

Änderungen der Reiseroute und Umwege, die sich aus unvorhergesehenen Ereignissen ergeben, wie z.B.: Bauarbeiten, schlechtes Wetter, Umleitungen, Staus oder Unfälle, werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt. Im Allgemeinen kann die Reiseroute im Falle eines Zwischenfalls auf Initiative des Fahrers in Echtzeit neu angepasst werden. Diese unvorhergesehenen Ereignisse können keinen Grund für Streitigkeiten oder Ansprüche darstellen.

Änderungen der Reiseroute und Umwege auf Wunsch des Kunden sind nicht zulässig. Der Fahrer kann jedoch in Absprache mit der Geschäftsleitung des Verkäufers diesem Wunsch nachkommen, wenn dadurch der reibungslose Ablauf des Unternehmens nicht beeinträchtigt wird, z. B. durch eine Verzögerung bei der Abholung des nächsten Kunden usw. Jede vom Kunden gewünschte Streckenänderung oder Umleitung wird zusätzlich in Rechnung gestellt, deren Höhe sich nach der Entfernung und dem Zeitaufwand richtet.

9. PFLICHTEN & HAFTUNG DES KUNDEN UND/ODER PASSAGIERS

Der Kunde verpflichtet sich für sich und für die Fahrgäste, für die er RÉSAFLASH VTC beauftragt hat, sich gemäß den folgenden Bestimmungen zu verhalten
– Beachtung der Regeln der Straßenverkehrsordnung (Anlegen von Sicherheitsgurten, Autositzen, Sitzerhöhungen)
– kein Rauchen und kein Transport von Gefahrstoffen
– Respekt vor dem Fahrzeug des Fahrers
– Respekt vor anderen Fahrgästen, die das Fahrzeug und den Fahrer mit Ihnen teilen können (zu persönliche Fragen, Diskretion bei der Benutzung des Telefons, unangemessene Sprache oder Gesten, Diskriminierung usw.)
– Die Nichteinhaltung dieser Bestimmungen führt zu einer ausschließlichen Verantwortung des Kunden und der Fahrgäste sowohl gegenüber RÉSAFLASH VTC als auch gegenüber Dritten. Im Falle einer Beschädigung der Ausrüstung oder des Fahrzeugs, die dem Kunden oder den ihn begleitenden Fahrgästen zuzuschreiben ist, trägt dieser die volle Verantwortung und muss RÉSAFLASH VTC und/oder dem Fahrer die Kosten für die Wiederherstellung des Fahrzeugs oder der beschädigten Ausrüstung erstatten.
RÉSAFLASH VTC behält sich das Recht vor, sich zu weigern, einen Fahrgast aufzunehmen oder abzusetzen, der diesen Verpflichtungen nicht nachkommt, und das Konto des Kunden zu kündigen. 
Der Fahrgast ist für die ihm anvertrauten Gegenstände und das Gepäck allein verantwortlich. Sollte etwas im Fahrzeug vergessen worden sein, kann RÉSAFLASH VTC nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

10. ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGE GERICHTSBARKEIT 

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen ebenso wie der zwischen dem Kunden und RÉSAFLASH VTC geschlossene Dienstleistungsvertrag den Regeln des französischen Rechts.
Für alle sich daraus ergebenden Streitigkeiten, sei es in Bezug auf ihre Gültigkeit, Auslegung oder Erfüllung, auch im Falle eines Eilverfahrens, einer Drittwiderspruchsklage oder mehrerer Beklagter, ist die ausschließliche Zuständigkeit des Handelsgerichts von Montpellier gegeben.

11. RECHT AUF ZUGANG ZU DATEN UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG

RÉSAFLASH VTC sammelt Ihre Daten über die Website und durch Reservierungsanfragen per E-Mail oder Telefon.
RÉSAFLASH VTC verpflichtet sich, Ihre Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder für andere Zwecke als die des mit der Buchung Ihrer Fahrten verbundenen Kommunikationssystems zu verwenden. Wenn Sie die Zustimmung zu unseren Newslettern angekreuzt haben, werden wir Ihnen kommerzielle Informationen über RÉSAFLASH VTC zusenden. Alle gesammelten Informationen über Ihren Standort, Ihre IP, Ihre Transaktionsdaten und Ihre Präferenzen werden ausschließlich zur Erleichterung des Buchungsvorgangs verwendet.      
Sie haben daher das Recht, alle Sie betreffenden Daten abzufragen, darauf zuzugreifen und aus legitimen Gründen Einspruch zu erheben. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich an RÉSAFLASH VTC, 6, rue Tibidabo – 34000 Montpellier wenden.

Der Kunde kann sein Benutzerkonto auf der Website https://resaflashvtc.fr/ jederzeit ändern und sein Benutzerkonto mit oder ohne Angabe von Gründen kündigen, indem er eine E-Mail an contact@resaflashvtc.fr schickt.  Nach Erhalt wird das Konto dauerhaft geschlossen.

Scroll to Top